Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung nach den Vorgaben der DSGVO

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen /// II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten /// III. Allgemeines zur Datenverarbeitung /// IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles /// V. Verwendung von Cookies /// VI. Mieterkonto /// VII. Meldungen /// VIII. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte /// IX. SSL- bzw. TSL-Verschlüsselung /// X. Content-Managment-System, Plugins & Analysetools /// XI. Externe Links

 

 

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

 

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

 

Wohnbau GmbH Prenzlau

Friedrichstraße 41

17291 Prenzlau

Deutschland

Tel.: 03984 8557 0

E-Mail: info@wohnbauprenzlau.de

Website: www.wohnbauprenzlau.de

 

 

 

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

 

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

 

Andreas Höbbel

Berater Datenschutz/IT-Sicherheit

 

DOMUS Consult Wirtschaftsberatungsgesellschaft mbH

Schornsteinfegergasse 13

14482 Potsdam-Babelsberg

Tel.: 0331 74330 55

Mobil: 0174 212 944 0

Fax: 0331 74330 15

 

E-Mail: hoebbel@domusconsult.de

Website: www.domusconsult.de

 

 

 

 

 

 

 

 

1

 

 

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

 

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzerinnen und Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website/App sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzerinnen und Nutzer erfolgt nur nach Einwilligung dieser. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist und die Einholung der Erlaubnis aufhebt.

 

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

 

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

 

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

3. Datenlöschung und Speicherdauer

 

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

 

 

IV. Bereitstellung der Website/App und Erstellung von Logfiles

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

Bei jedem Aufruf unseres Serviceportals/der App erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

 

2

 

 

Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

 

Das Betriebssystem der Nutzerinnen und Nutzer

 

Den Internet-Service-Provider des Nutzers

 

Die IP-Adresse der Nutzerinnen und Nutzer

 

Datum und Uhrzeit des Zugriffs

 

Websites, von denen das System der Nutzerinnen und Nutzer auf unsere Internetseite gelangt

 

Websites, die vom System der Nutzerinnen und Nutzer über unsere Website aufgerufen werden

 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten der Person findet nicht statt.

 

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

 

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner der Nutzerinnen und Nutzer zu ermöglichen.

 

Die Speicherung erfolgt als Texteintrag in Logfiles, die Übermittlung erfolgt verschlüsselt (SSL). Die Speicherung ist notwendig, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website.

 

 

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

 

4. Dauer der Speicherung

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Der Zweck der Erhebung der Daten ist damit nicht mehr erforderlich, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

 

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist systembedingt oder zur Klärung strafrechtlicher Verfahren möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzerinnen und Nutzer gelöscht oder anonymisiert, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

 

 

 

 

 

3

 

 

V. Verwendung von Cookies

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

Unsere Website des Serviceportals sowie der App verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem der Nutzerinnen und Nutzer gespeichert werden. Rufen diese eine Website auf, so kann ein Cookie auf deren System gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

 

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

 

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzerinnen und Nutzer ermöglichen.

 

Auf diese Weise können beispielsweise folgende Daten übermittelt werden:

 

Eingegebene Suchbegriffe

 

Häufigkeit von unseren Seitenaufrufen

 

Inanspruchnahme von Website-Funktionen

 

Dauer des Websitebesuchs

 

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzerinnen und Nutzer werden durch technische Vorkehrungen anonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zu den aufrufenden Nutzerinnen und Nutzern nicht mehr möglich.

 

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzerinnen und Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

 

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung der Nutzerinnen und Nutzer der Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

 

3. Zweck des Einsatzes von Cookies

 

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzerinnen und Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

 

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

 

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer

 

4

 

Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

 

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

 

4. Dauer der Speicherung und Widerspruchsrecht

 

Cookies werden auf dem Rechner der Nutzerinnen und Nutzer gespeichert und von dort an unserer Seite übermittelt. Daher haben die Nutzerinnen und Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen im Internetbrowser kann die Übertragung von Cookies deaktiviert oder eingeschränkt werden. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

 

 

VI. Mieterkonto

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

Für alle Mieterinnen und Mieter wird bei Registrierung im Serviceportal ein passwortgeschützter Zugang zum Mieterkonto eingerichtet. Für den Schutz des eigenen Passwortes sind alle Mieterinnen und Mieter zuständig. Die persönlichen Zugangsdaten sind seitens dieser vertraulich zu behandeln und Dritten nicht zugänglich zu machen. Für missbräuchlich verwendete Passwörter übernimmt die Wohnbau GmbH Prenzlau keine Haftung.

 

Beim Registrierungsprozess werden die folgenden personenbezogenen

 

Pflichtangaben erhoben:

 

Registrierungsnummer

Name

E-Mail-Adresse

Passwort

 

 

Für die Verarbeitung der Daten bei Nutzung des Serviceportals oder der App wird im

Rahmen des Registrierungsprozesses Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese

Datenschutzerklärung verwiesen.

 

Unser Dienstleistungspartner auf dem Gebiet der Datenverarbeitung und zur Nutzung des Serviceportals/ der App sowie unseres ERP-Systems ist die Aareon Deutschland GmbH, Isaac-Fulda-Allee 6, 55124 Mainz. Die Aareon Deutschland GmbH wird hinsichtlich gesetzeskonformer Gestaltung von Datensicherheit und Datenschutz regelmäßig geprüft. Zudem haben wir die Aareon Deutschland GmbH mittels Auftragsdatenverarbeitungsvertrages gemäß Art 28 DSGVO verpflichtet.

 

Im Anschluss an den Registrierungsprozess werden die von Ihnen bei uns hinterlegten personenbezogenen Daten aus dem ERP-System der Aareon Deutschland GmbH in das Serviceportal und bei Nutzung durch die Mieterinnen und Mieter ebenso in die App der Aareon Deutschland GmbH eingespeist.

 

 

 

5

 

Je nach Hinterlegung im ERP-System werden die folgenden Daten übertragen:

 

Vorname, Name

 

Adress- und Kontaktdaten

Geburtstag

Geschlecht

 

Die bei der Registrierung und zur Einrichtung des Mieterkontos erhobenen Daten werden zur weiteren Verwendung des Serviceportals oder der App in diesen Systemen hinterlegt.

 

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung personenbezogener Daten beruht auf unserem berechtigten Interesse, unsere Geschäftstätigkeit zugunsten unserer Mieterinnen und Mieter auszuführen.

 

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske während der Registrierung und bei Anlegung des Mieterkontos dient uns allein zur Bearbeitung und Zuordnung der vom Betroffenen ausgelösten Meldungen sowie zur Kontaktaufnahme.

 

 

4. Dauer der Speicherung

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus dem Registrierungsprozess und in dem Serviceportal oder der App ist dies dann der Fall, wenn eine Abmeldung des Betroffenen vom Serviceportal oder der App erfolgt. Sofern das Mietverhältnis beendet wird, steht dem Betroffenen der Zugang zum Serviceportal bzw. der App bis zu 24 Monate nach Beendigung zur Verfügung. Anschließend erfolgt die Löschung der Daten.

 

 

5. Widerspruchsrecht

 

Die Nutzerinnen und Nutzer haben jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Per Kontaktformular oder E-Mail Kontakt kann der Speicherung von personenbezogenen Daten jederzeit widersprochen werden. In einem solchen Fall ist eine weitere Nutzung des Serviceportals bzw. der App nicht mehr möglich.

 

Betroffene Personen können ihren Widerruf schriftlich, postalisch oder elektronisch, aber auch mündlich, persönlich oder über das Telefon, bei uns einreichen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Registrierung erhoben wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

 

6

 

 

VII. Meldungen

 

1.  Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

In unserem Serviceportal bzw. der App sind Meldungsarten vorhanden. Die zur Bearbeitung der Meldung notwendigen vorhandenen personenbezogenen Daten werden bereits aus dem ERP-System in die Meldung eingespeist. Darüber hinaus angegebene personenbezogene Daten im Freitext der Meldung werden seitens der Betroffenen vorgenommen bzw. durch das Beifügen von Dokumenten übermittelt und können seitens der Wohnbau GmbH Prenzlau nicht beeinflusst werden.

 

Folgende personenbezogene Daten werden bei Erfassen einer Meldung je nach

Meldungstyp erhoben:

 

Vorname, Name

 

Adress- und Kontaktdaten

Geburtsdatum

Geschlecht

Bankverbindung

 

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie bei Auslösen eines Auftrages durch die Wohnbau GmbH Prenzlau an ein Dienstleistungsunternehmen der Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

 

3.  Zweck der Datenverarbeitung

 

Um eine serviceorientierte Dienstleistung anbieten zu können, werden die uns in den Meldungen übermittelten Daten ggf. an Dritte weitergegeben. Dies ist beispielsweise bei Reparaturmeldungen der Fall, für die direkt ein Handwerksunternehmen beauftragt werden kann. Weitere Informationen finden Sie unter VIII. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte.

 

 

4.  Dauer der Speicherung

 

Die Daten werden beim beauftragten Dienstleister gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Meldung ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit den Nutzerinnen und Nutzern beendet ist und/oder der aus der Meldung hervorgehende Auftrag für die Mieterinnen und Mieter abschließend ausgeführt ist.

 

 

5.  Widerspruchsrecht

 

Die Nutzerinnen und Nutzer haben jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Per Kontaktformular oder E-Mail Kontakt kann der Speicherung von personenbezogenen Daten jederzeit widersprochen werden. In einem solchen Fall ist eine weitere Nutzung des Serviceportals bzw. der App nicht mehr möglich.

 

7

 

 

VIII. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

In unserem Serviceportal bzw. in der App sind Meldungsarten vorhanden. Wird eine Meldung von den Nutzerinnen und Nutzern bekannt gegeben, behalten wir uns im Rahmen einer serviceorientierten Dienstleistung vor, die an uns übermittelten, notwendigen Daten ggf. an einen Dritten, an uns vertraglich gebundenen Vertragspartner, weiterzugeben.

 

Folgende Daten werden im Rahmen einer Meldung weitergegeben:

 

Versanddatum und Uhrzeit der Meldung

Informationen zur Meldung

Name der Absenderin oder des Absenders

Kontakt, und Adressdaten der Absenderin oder des Absenders

Die im Freitextfeld durch die Nutzerin und den Nutzer angegeben Informationen

 

Für die Verarbeitung und Weiterreichung der Daten an Dritte wird beim Registrierungsprozess die Einwilligung der betroffenen Person durch das manuelle Bestätigen der Datenschutzerklärung eingeholt. Parallel dazu wird auf diese Datenschutzhinweise zur Begründung sowie Umfang der Weiterleitung personenbezogener Daten an Dritte verwiesen.

 

Sofern keine Einwilligung erfolgt, ist die Nutzung der Meldungsarten bzw. generell die Registrierung im Serviceportal bzw. in der App nicht möglich.

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung der Nutzerinnen und Nutzer der Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

 

Die Verarbeitung und Weitergabe der personenbezogenen Daten aus der Meldung dient unserer serviceorientierten Dienstleistung zugunsten unserer Mieterschaft und im Sinne einer schnellen Problembehebung.

 

 

4. Dauer der Speicherung

 

Die Daten werden beim beauftragten Dienstleister gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Meldung ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit den Nutzerinnen und Nutzern beendet ist und/oder der aus der Meldung hervorgehende Auftrag für die Mieterinnen und Mieter vollständig ausgeführt ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

 

 

5. Widerspruchsrecht

 

Die Nutzerinnen und Nutzer haben jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Per Kontaktformular oder E-Mail Kontakt kann der Speicherung von personenbezogenen Daten jederzeit widersprochen werden. In einem solchen Fall können Meldungen nicht aus dem

 

8

 

Serviceportal bzw. der App an die Wohnbau GmbH Prenzlau übermittelt werden.

 

 

IX. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

 

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die von den Nutzerinnen und Nutzern an uns als Seitenbetreiber gesendet werden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennt man daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die von den Nutzerinnen und Nutzern übermittelten Daten nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

 

 

X. Content-Management-System, Plugins & Analysetools

 

1. Google Analytics

 

Wir haben auf dieser Webseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besucherinnen und Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

 

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

 

Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

 

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

 

Google Analytics setzt einen Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Website ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen

 

9

 

Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen. Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Website werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen (z.B. im Rahmen von Merchandising Werbung oder Verträge mit anderen Softwareanbietern) an Dritte weiter.

 

So verhindern Sie die Setzung von Cookies:

 

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Website, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme (z.B. Bereinigungssoftwareprogramme) gelöscht werden.

 

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Website bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

 

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google

können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und

unterhttp://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google

Analytics wird unter diesem

Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/genauer erläutert.

 

 

2. YouTube

 

Wir haben im Serviceportal bzw. der App Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzerinnen und Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst

 

10

 

angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

 

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

 

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, auf welcher eine

YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser

auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch

durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der

entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere

Informationen zu YouTube können unter

https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses

technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche

konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt

YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche

 

konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese

Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen

YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet.

 

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt.

 

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

 

 

 

XI. Externe Links

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

Unsere Website enthält externe Links. Wir verwenden diese Links um auf unsere Social-Media-Profile aufmerksam zu machen oder um den Nutzerinnen und Nutzern weitere interessante Inhalte zu bestimmten Themen zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie einen solchen Link anklicken, verlassen Sie unsere Website und werden automatisch auf die Ziel-URL geleitet. Sie befinden sich dann auf einer Website eines anderen Anbieters, der ggf. personenbezogene Daten sammelt. Weitere Informationen hierzu finden Sie jeweils in den Datenschutzerklärungen der verlinkten Websites.

 

Bei weiteren Fragen zu unserem Datenschutz wenden Sie sich gern an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten.

 

Ihre Rechte im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) haben wir Ihnen hier übersichtlich aufgelistet.

 

 

 

11

 

 

Impressum

 

Wohnbau GmbH Prenzlau

Friedrichstraße 41

17291 Prenzlau

Tel. 03984 8557-0

Fax 03984 8557-52

 

info@wohnbauprenzlau.de

 

 

 

Anbieterinformationen nach Telemediengesetz

 

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: René Stüpmann (Anschrift s. o.)

 

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Uwe Schmidt

Sitz der Gesellschaft: Prenzlau

Registergericht: Amtsgericht Neuruppin

Handelsregister: HRB 1007

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a UStG: DE139204608

 

 

 

Ansprechpartnerin zu inhaltlichen Fragen

 

Jenny Busse (Anschrift s. o.)

 

 

 

Pflichtinformation nach der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 des Europäischen Parlaments und Rats

 

Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet und nehmen nicht daran teil. Link zur Homepage der Stelle für die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten der Europäischen Kommission: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Für erste Fragen zu einer möglichen Streitschlichtung stehen wir Ihnen

 

unter info@wohnbauprenzlau.de zur Verfügung. (© Spirit Legal LLP 2016)

 

 

 

Copyrights

 

Die Wohnbau GmbH Prenzlau behält sich sämtliche Rechte auch an der Gestaltung und Struktur der Website vor. Nachdruck, Verlinkung, Aufnahme in elektronische Datenbanken, Mailboxes sowie Vervielfältigungen auf Speichermedien sind nur mit Angabe der Quelle und vorheriger Information und Freigabe durch die Redaktion gestattet. Alle Urheberrechte liegen bei der Wohnbau GmbH Prenzlau, sofern nichts anderes angegeben ist.

 

 

 

12

 

 

Haftung, Irrtümer und Änderungsvorbehalte

 

Alle auf dieser Website gezeigten/versandten Bilder, Texte, technischen Angaben, sonstigen Darstellungen entsprechen den Informationen zum Zeitpunkt der Erstellung, spätere Änderungen bleiben vorbehalten. Für Irrtümer wird die Haftung ausgeschlossen. Alle Veranstaltungsangaben sind ohne Gewähr, Änderungen sind möglich. Die Wohnbau GmbH Prenzlau schließt jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, aus, soweit diese nicht nachweislich auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von der Wohnbau GmbH Prenzlau beruhen.

 

 

 

Links

 

Die Inhalte externer Websites, die über direkte oder indirekte Verweise ("Hyperlinks") von dieser Website aus erreicht werden können oder die auf diese Seite verweisen, sind fremde Inhalte, auf welche die Wohnbau GmbH Prenzlau keinen Einfluss hat und für die die Wohnbau GmbH Prenzlau keinerlei Gewähr übernimmt. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcher Art dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.

 

 

 

Konzeption und Umsetzung

 

Aareon Deutschland GmbH, Isaac-Fulda-Allee 6, 55124 Mainz info@aareon.com

 

www.aareon.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13